Workshops mit menovo

Der ideale Einstieg in die Prozessoptimierung.

Viele Prozesse in Unternehmen kosten unnötig viel Zeit und somit Geld – Urlaubsanträge, Hardwarebestellung, Mitarbeiter Onboarding. Welche das bei Ihnen sind, finden wir heraus ‒ mithilfe unseres Workshops.

Unser Workshop ist eine Prozessanalyse und basiert auf dem von uns entwickelten menovo-Kennzahlensystem. Gemeinsam mit Ihnen analysieren, bewerten und dokumentieren wir die Effizienz Ihrer Prozesse. So decken wir die Stärken und Schwächen jedes einzelnen Prozesses auf. Auf diese Weise erfahren Sie schnell und kostengünstig welcher Prozess das größte Potenzial für eine Optimierung besitzt.

Darüber hinaus erhalten Sie basierend auf unserer Analyse individuell auf die Prozesse zugeschnittene Handlungsempfehlungen. Außerdem liefern wir Ihnen einen Überblick darüber, wie sich unterschiedliche Automationsstufen auf die Performance und Kosten Ihrer Prozesse auswirken. Zusätzlich ermitteln wir die Anforderungen, vorhandene Systembrüche und Prozessverantwortlichkeiten.

Vorteile:

Sie erhalten Überblick über Ihre Unternehmensprozesse.

Wir analysieren Ihre internen Prozesse.

Sie erhalten Aufschluss darüber, wie selbständig Ihre Prozesse ablaufen.

Wir definieren den Automationsgrad.

Sie erfahren, wie Sie mehr Zeit und Geld einsparen können.

Wir zeigen Ihnen Ihr Automationspotenzial auf.

Sie erhalten individuelle Handlungsempfehlungen.

Wir liefern Ihnen konkrete Verbesserungsvorschläge.

Sie machen den ersten wichtigen Schritt zu mehr Wettbewerbsfähigkeit.

Wir bieten Ihnen den perfekten Einstieg in die Prozessoptimierung.

workshop-1.jpg

Workshop Inhalte

Schritt für Schritt:

  • Wir führen eine individuelle Bedarfsanalyse und die Identifikation Ihrer Prozesse durch.
  • Wir definieren die Verantwortlichen sowie die Beteiligten für Prozesse in Ihrem Unternehmen.
  • Diese ausgewählten Personen tragen die notwendigen Informationen zusammen.
  • Sie stellen uns die Informationen zur Verfügung.

Workshop Ablauf

  • Prozesse definieren
  • Daten ermitteln
  • Informationsquellen bestimmen
  • Rahmenbedingungen festlegen
  • Ergebnisse übermitteln

Welches sind Ihre 10 zentralen Prozesse?
Definieren Sie die Prozesse, die Sie am häufigsten nutzen oder die eine wesentliche Rolle spielen.

Ermitteln Sie die Daten zu den folgenden Punkten:

Anzahl der Prozess-Schritte, Dauer der einzelnen Schritte, manuelle Tätigkeiten, beteiligte Personen/Rollen, Wartezeiten/Übergabezeiten, Fehlerfälle/Ausnahmen

Aus unserer Erfahrung können die nachstehend aufgeführten Informationsquellen Sie beim Ermitteln der Daten unterstützen:

Prozess-Verantwortlicher, Service Desk, Problem Management, User Administration, Workplace Operation, Beschaffung

Sie erhalten zum Erfassen der Informationen ein Formular mit vordefinierten Fragen.

Sie tragen Sie die Ergebnisse in das Formular ein. Das stellen Sie uns daraufhin zur Verfügung.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

10 zentrale Prozesse

Die folgenden Beispiele zählen zu den verbreitetsten zentralen Abläufen, auch wenn sie nicht in allen Unternehmen den gleichen Stellenwert haben:

  1. Ich bekomme Besuch
  2. Das Passwort vergessen
  3. Ein neuer Mitarbeiter kommt
  4. Umzug in ein anderes Büro
  5. Ein neuer PC wird benötigt
  6. Wechsel des Aufgabenbereichs
  7. Genehmigungen (von Bestellungen, Urlauben, Berechtigungen, Dienstreisen)
  8. Berechtigungsänderungen
  9. Bestellung im ERP-System auslösen
  10. Umorganisation

Welche 10 Prozesse sind es bei Ihnen, die wir genauer unter die Lupe nehmen sollen?

Workshop buchen

Buchen Sie jetzt unseren Workshop. Erfahren Sie mehr über Ihr Automationspotenzial. Steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit.